05.02.2017 Sparkassen Cup vom VfK Iserlohn

05.02.2017 Sparkassen Cup vom VfK Iserlohn

 

Wie im letzten Jahr bekamen wir die Einladung in der neuen Hemberghalle zu spielen leider immer noch ohne Auswechselspieler. Unsere kleinen fühlten sich auf dem ungewohnten Untergrund (Parkett) sehr wohl und die großen Tore versprachen wieder viele Tore. Unser Maskottchen bekam einen Logenplatz und konnte so alle Spiele gut verfolgen. Im ersten Spiel von uns gegen Fortuna Hagen gab es gleich ein Borner Kunststück. Einer unserer Spieler hatte es geschafft durch einen Schuss den Ball im Basketballkorb zu versenken. Staunen leichter Jubel auf der Tribüne und auf dem Spielfeld wurde der Korb auch etwas gefeiert. Auch wenn das Spiel mit 1:2 verloren ging waren die kleinen sehr stolz und freuten sich immer noch über den Korb. Nun folgten die Spiele gegen den Gastgeber VfK Iserlohn 2 jüngerer Jahrgang und Iserlohn 1. Das Spiel gegen VFK Iserlohn 2 konnte gewonnen werden gegen VfK Iserlohn 1 erspielten wir uns ein 1:1. Das nächste Spiel gegen Menden Nord endete ebenfalls 1:1. Jetzt hatten wir eine etwas längere Pause und die Kinder wollten mal raus und das schöne Wetter genißen. Im Letzten Spiel durften wir gegen Polizei SV Hagen spielen nach dem 0:1 Rückstand kämpften sich die Borner ran und durch einen guten Distanzschuss viel der Ausgleich 1:1 allerdings konnte Hagen nochmal zu legen und gewann am Ende das Spiel 1:3. 

Das Turnier war spanend, fair und ausgeglichen. Bei der Siegerehrung ist ein Spieler einer anderen Mannschaft zu einem unserer Kinder hingekommen und meinte „gut gespielt“. 

Das absolute Highlight sollte aber noch folgen. Als alle anderen Teams schon die Halle verlassen haben, bestritten Iserlohn 1+2 und wir ein weiteres Freundschaftsspiel. Die Mannschaften sind unter der Musik von we will rock you und dem Applaus der Eltern gemeinsam eingelaufen. Das Spiel geriet schon fast zur Nebensache, es war schön den Kindern so einen Moment zu ermöglichen. In einem engen Spiel setzen wir uns mit letzter Kraft 2:1 durch. 

Damit aber nicht genug zum Abschluss gab es ein Siebenmeterschießen. Wir hatten was gut zu machen letztes Jahr konnte der VfK Iserlohn den Vergleich gewinnen aber nach einem Jahr harten Training und unzähligen Siebenmetertrainingseinheiten (Spaß) wollten wir unser können präsentieren. Von 14 Schüssen gingen konnten sehr viele verwandelt werden aber nicht zu vergessen unser Torwart der sehr viele Schüsse halten konnte. 

Wir bedanken uns nicht nur für ein tolles Turnier sondern besonders für die Gastfreundschaft. Wir hatten einen tollen Tag in Iserlohn und ein Vater wird bald mit seinem Sohn das Eishockey Spiel der Iserlohn Roosters gegen EHC Red Bull München live im Stadion verfolgen (Gewinn aus der Tombola). Viel Spaß dabei.