12.02.2017 Hako Cup vom FSV Vohwinkel

12.02.2017 Hako Cup vom FSV Vohwinkel

 

Heute ging unsere Reise nach Wuppertal ins Schulzentrum Süd, dort wurde auf zwei Spielfeldern gespielt einmal auf Hallenboden und einmal auf Parkett. Insgesamt waren 13 Bambini Mannschaften vertreten. Die Mannschaften wurden auf zwei Gruppen verteilt und es wurde jeder gegen jeden gespielt. Der Spielplan gab vor dass, wir die ersten drei Partien auf Parkett spielen und die abschließenden beiden Partien auf dem Hallenboden spielen sollten. Nach etwas Orientierung in dem großen Gebäude hieß es dann Fußball spielen und Tore schießen.

 

Als erstes spielten wir gegen den SC Sonnborn, es war ein sehr starkes Spiel in dem wir sehr spielbestimmend waren, zu recht gingen wir durch gutes Nachsetzen mit 1:0 in Führung. Ein Schnell ausgeführter langer Abschlag vom Torwart konnte der vor dem Torwart wartende Stürmer kontrollieren und zum Ausgleich nutzen 1:1. Eine gleiche Situation folgte allerdings konnten unsere Kinder diesmal den Stürmer noch ablaufen. Sonst waren wir wir am Drücker und kamen immer wieder zum Torabschluss leider ging der Ball sehr oft knapp am Tor vorbei oder der Torwart konnte halten. So lautete der Endstand im ersten Spiel 1:1. Jetzt folgte Grün Weiß Wuppertal. Grün Weiß sind mit sehr vielen Kindern angetreten und hatten im ersten spiel schon eine gute Leistung auf dem Parkett gezeigt. Jetzt waren wir dran in einem sehr engen spielen mit Chancen auf beiden Seiten konnten wir einmal entscheidend schnell vom Seitenaus einrollen und unseren Stürmer Richtung Tor schicken, 1:0. es folgten spannende Minuten in den kein weiteres Tor mehr viel. Jetzt folgte Eintracht Solingen, wir haben fairerweise nur mit vier Feldspielern gespielt, da die Eintracht nur mit 5 Kindern zum Turnier gekommen ist. Wir konnten nicht so richtig zu unserem Spiel finden, ich glaube die Halle war für diese Spielweise sehr ungeeignet. Es gab sehr viel Platz den Eintracht Solingen einmal ausnutzen konnte 0:1. Unsere Kinder versuchten das Spiel noch zu drehen aber wir konnten den Ball nicht über die Linie drücken. Die Eintracht blieb immer gefährlich. Trotzdem waren mir mit dem Spiel zufrieden und mussten jetzt leider das Parkett verlassen und in die etwas kleinere Halle mit Hallenboden wechseln. Jetzt kam es zum ersten Vergleich mit TuRa Süd Remscheid. Tura Süd sind hat eine spielstarke Mannschaft und wir waren auf Augenhöhe, Chancen gab es auf beiden Seiten, der Torwart von TuRa Süd konnte einen guten Distanzschuss nicht festhalten und der Nachschuss landete im Tor 1:0. TuRa versuchte den Ausgleich zu erzielen. Und wir blieben mit schnellen einrollen zu den Stürmern gefährlich. Ein spannendes Spiel endete mit 1:0. Jetzt hatten wir ein spiel Pause und dann folgte unser letztes Spiel gegen Viktoria Rott. Unsere Kinder zeigten wieder eine sehr starke Leistung und konnten verdient mit 2:0 gewinnen.

 

Vielen Dank an den FSV Vohwinkel, das Turnier war hervorragend organisiert eine tolle Halle und sehr nette Mannschaften, das Turnier war immer fair und Dank der großen Halle war auch ausreichend Platz für 13 Mannschaften!!!

 

 

Nächster Halt der Bambinis am Samstag den 18.02.2017 ab 14 Uhr: Kreishallenpokal Halle West in Remscheid Reinshagen. Unsere Gegner in der Gruppe A sind: 1. SpVgg Remscheid, SC 08 Radevormwald und SG Hackenberg

 

Kommt alle vorbei und unterstützt uns!!!