2005er aus Bergisch Born gewinnen das Finale „dahoam“ und werden verdienter Kreispokalsieger 2016

Kreispokalsieger 2016

An diesem sonnigen Feiertags-Donnerstag standen die Endspiele im Kreispokal auf dem Programmzettel.
Unsere 2005er hatten dieses Finale souverän erreicht und trafen hier nun auf die E 1 des FC Remscheid.

Gegen 14 Uhr war es dann soweit. Die Anspannung aber auch die Vorfreuden auf dieses erste Kreispokalfinale unserer jungen Truppe war spürbar. Mit viel Beifall betraten die beiden Finalisten das Spielfeld.

Das Spiel begann mit einem Schockmoment für unsere Jungs. Bereits in der ersten Spielminute hatten die Remscheider eine riesengroße Torchance. Glücklicherweise verfehlte der Schuss knapp sein Ziel.
Danach nur noch Fußball in eine Richtung. Wir erspielten uns Torchancen im Minutentakt. Die Remscheider versuchten nur noch, die Bälle nach vorne zu schlagen. Postwendend wurde aber der nächste Angriff vorgetragen und der gute Remscheider Keeper wurde regelrecht warm geschossen.

In der 10. Spielminute nagelte Julian dann den Ball wuchtig in die Maschen und erzielte die beruhigende Führung.
Nur 5 Minuten später konnte Maxi in einer Koproduktion mit „Horst“ abstauben und mit Köpfchen das 2 : 0 markieren.

Mit diesem Zwischenstand und dem Gefühl, alles im Griff zu haben, ging es in die Halbzeitpause.

Und wer dachte, die Jungs würden sich nun zurück legen und das Ergebnis verwalten, sah sich getäuscht.
Denn jetzt legten sie erst einmal richtig los, gegen einen Gegner, der sich mit zunehmender Spieldauer aufgab.

In der 30. Minute konnte der super aufspielende Lennard einen tollen Angriff zum 3 : 0 abschließen.

Der Gegner wurde nun spielerisch zerlegt.

Julian (noch 3x), Lennard (noch 2x), Florian und Luca (2x)
schraubten das Ergebnis zu einem überragenden Endstand von 11 : 0 hoch.

Und dann ………………Aus!Aus!Aus! das Spiel ist Aus!
Die 2005er von Bergisch Born sind KREISPOKALSIEGER 2016!!!

Überschwänglicher Jubel und Freude. Die Jungs zogen ihre extra angefertigten Sieger-Shirts an und feierten ausgelassen bis in die Nacht (einige zumindest!).

Eine super Leistung der gesamten Mannschaft und der verdiente Lohn für die vielen Trainings-und Spielminuten und der intensiven Arbeit mit dem engagierten Trainerteam.

Auf diesem Weg noch einmal ein großes Danke Schön an Marlies, die die tollen T-Shirts besorgt hat.

Außerdem noch die Gratulation an unsere D1, die in einem packenden Finale die SG Hackenberg besiegt und ebenfalls den Titel „Kreispokalsieger 2016“ errungen hat.

Es spielten: Lias (Tor), Alex, Maxi, Tino, Leonit, Nico, Florian, Lennard, Leon, Julian und Luca