21.05.2017 Bambini Freundschaftsspiel SSV Bergisch Born – TuS Grün Weiß Wuppertal

21.05.2017 Bambini Freundschaftsspiel SSV Bergisch Born – TuS Grün Weiß Wuppertal

Heute kam es bei schönstem Fußballwetter zu einem interessanten Vergleich mit Grün Weiß Wuppertal. Beide Mannschaften kennen sich von einigen Turnieren und sind von der Spielstärke auf Augenhöhe. Für unsere Gäste war die Anfahrt mit den Baustellen etwas überraschend, so kamen einige Kinder etwas später. Gespielt wurde 2×25 Minuten

Das Spiel begann mit einer Torchance für Wuppertal aber dann folgten die ersten drei Tore für uns. Nach dem kurzen zwischen Sprint entwickelte sich das enge Spiel es viel das Erste Tor für Wuppertal und dann waren wir wieder dran 4:1. Jetzt war aber Wuppertal am Drücker und zeigte ein gutes Passspiel. Unsere Kinder haben versucht sich mit Dribblings und guten Laufwegen zu lösen. Als wir mal durch waren stand uns leider der Torwart im Weg. Aber uns gelang es immer mal wieder vors Tor zu kommen. Wuppertal machte es besser und konnte 4 Tore in folge erzielen, kurz vor der Halbzeit gelang uns dann aber doch noch der Ausgleich zum Halbzeitstand von 5:5. Jetzt wussten unsere Kinder, dass es ein körperlich anstrengendes Spiel wird. Die zweite Halbzeit war sehr ausgeglichen, mit Torchancen auf beiden Seiten. Auch die Tore wurden im Wechsel erzielt. Eine Minute vor Ende gelang uns der Ausgleich zum 7:7. Ich glaube unsere Kinder dachten das Spiel wäre damit durch aber mit dem letzten Angriff von Wuppertal gelang ihnen dann doch noch der Siegtreffer zum 7:8. Ich glaube unseren Kindern war das Ergebnis in dem Moment egal, alle Kinder sind sehr viel gelaufen und waren froh dass Ende war. Das Spiel hat sehr viel Kraft gekostet und alle unsere Kinder haben ihren Anteil wieder dazu beigetragen.

 

Genau solche Spiele brauchen wir: gleichstarke Mannschaften, körperlich etwas härter (aber aus meiner Sicht alles absolut im Rahmen) wenn mal gezogen wird, müssen unsere Kinder auch lernen sich da mit fairen Mitteln durchzusetzen oder wieder aufzustehen und sich den Ball zurückholen. Ein Wiedersehen ist von beiden Trainern feste eingeplant.