Das Spiel unserer D2 gegen den SSV Dhünn endete 1 : 1

 

SSV Bergisch Born D2 – SSV Dhünn

Am Samstag empfing die D2 die Gäste aus Dhünn zu einem Freundschaftsspiel. Wir hatten als Gast mit der D2 der Dhünner gerechnet. Aufgrund von einigen krankheitsbedingten Ausfällen mussten jedoch ein paar Kinder der in der  A-Gruppe spielenden D1 bei den Gästen helfen. Somit war der Gast etwas  stärker, als wir erwartet hatten. Doch unsere D2 löste die Aufgabe ganz gut und fand eine Ausgewogenheit zwischen Gestaltung der Offensive und Verknappung der Räume in der Defensive.

Trotzdem lief nicht alles rund und es bleibt noch genügend, woran wir arbeiten können. So führte auch ein leichtsinniger Ballverlust in der Vorwärtsbewegung dazu, dass wir in Rückstand gerieten. Aber die Kids steckten nicht auf und ließen sich nicht unterkriegen. Schade, dass der für mich schönste Spielzug unberechtigt wegen Abseits abgepfiffen wurde. Trotzdem konnten wir nach einem schönen Angriff über außen durch Emmanuel den Ausgleich erzielen.
Auch die Drangphase der Gäste, als wir vorübergehend in Unterzahl spielen mussten, konnte wir ohne Gegentor überstehen. Was war passiert? Unser Kapitän Moritz hatteim Laufen einen Gegenspieler übersehen und diesen dadurch umgeschubst. Half ihm wieder auf und entschuldigte sich. Der Schiedsrichter wertete die Situation anders alsdie beiden Trainer und stellte ihn 5 Minuten vom Platz. Harte Entscheidung, aber auch damit kamen wir klar. Ein großes Lob muss man an dieser Stelle wieder der Geschlossenheit unseres Teams
machen. Keine schimpfte oder meckerte mit seinem Mitspieler, sondern es wurde von allen nochmal 5 Minuten ein Gang zugelegt. Top!
Auch möchte ich ein Lob an unsere Abwehr mit Marcel, Denis und Selim aussprechen, die immer besser zusammen finden.

Fazit: ein gutes und faires Spiel auf Augenhöhe mit netten Gästen, das wir gerne nochmal wiederholen können.