Meisterschaftsspiel gegen unsere D4

In der Meisterschaft mussten wir an diesem Samstag bei erneut widrigen Bedingungen das Rückspiel gegen unsere D4 bestreiten. Unsere Jungs begannen das Spiel höchst konzentriert und motiviert.

Der Gegner wurde früh gestört und in die eigene Spielhälfte gedrängt.

Der Lohn für diesen engagierten Auftritt ließ nicht lange auf sich warten. Bereits in der zweiten Spielminute kann Maxi mit dem Knie einen von Nico getretenen Eckball zur frühen 1 : 0 Führung verwandeln.

Für die D4 blieb kaum Zeit zum Luftholen.

Nur eine Minute später hämmert Luca den Ball in die Maschen und markiert das 2 : 0.

Ein toller Auftritt unserer U 11 bis zu diesem Zeitpunkt.

Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit kontrollierten wir das Spiel. Dabei erspielten wir uns noch die eine oder andere Torchance; ein weiterer Treffer sprang dabei jedoch nicht mehr heraus.

In der zweiten Spielhälfte verflachte die Partie zusehends. Das Fußballspielen wurde eingestellt und auch läuferisch schalteten unsere Kicker in einer schon fast überheblichen Art und Weise mindestens zwei Gänge zurück.

Vielfach beschränkten wir uns auf Einzelaktionen und auf das Laufen mit dem Ball am Fuß. Dabei rannten wir uns sehr oft fest, verloren Bälle und machten den Gegner, der nach 3 Spielminuten bereits am Boden war, wieder stark.

In der 55. Minute dann auch der fällige Anschlusstreffer zum 2 : 1.

Mehr passierte allerdings nicht mehr. Es blieb bei diesem 2 : 1 .

Ein verdienter Sieg……ja!

Eine gute erste Halbzeit…..ja!

Eine schwache zweite Halbzeit….ja!

Dreimal  „ja“ bedeutet eine Runde weiter, beziehungsweise in diesem Fall drei Punkte!

Mund abwischen und weiter.  Allerdings kann der „Schuss“ einer solch fahrlässigen Einstellung auch einmal nach hinten losgehen.

Heute aber nicht!!!

Es spielten:

Lias (Tor), Maxi, Tino, Alex, Nico, Julian, Flo, Lennard, Leonit, Leon Eric, Luca