RGA berichtet :: Bergisch Born bezwingt Elf vom Niederrhein

RGA berichtet :: Bergisch Born bezwingt Elf vom Niederrhein

Die Fohlen gezähmt: Der SSV Bergisch Born gewann am Wochenende sein Testspiel gegen den Bundesliga-Nachwuchs von Borussia Mönchengladbach mit 3:1.

In den Bergischen Leistungsklassen hingegen springt für die SSV-Teams in drei Partien nur ein Sieg heraus.

Testspiel, C-Junioren: SSV Bergisch Born – Borussia Mönchengladbach 3:1 (1:1). Das war schon ein echter Achtungserfolg für die Borner, obwohl der Bundesliga-Nachwuchs mit dem jüngeren Jahrgang antrat. „Das war ein richtig schönes Spiel von beiden Seiten“, betonte Borns Trainer Tim Janowski. Alexander Hamm (23.), Marvin Brüggehoff (36.) und Max Wuttke (70.) trafen für Born. Im Frühjahr soll es bei der Borussia, die wegen des Tests angefragt hatte, zum Rückspiel kommen.

Bergische Leistungsklasse, A-Junioren: FC Remscheid – SV Heckinghausen 0:2 (0:1). Das halbe Dutzend ist voll – im negativen Sinne: Für den FCR hagelte es im sechsten Spiel die sechste Niederlage. Bei einer Tordifferenz von 2:27 bleibt das Team das schwächste der Liga.

Bergische Leistungsklasse, A-Junioren: TG Hilgen – SSV Bergisch Born 3:4 (1:3). Ein Doppelpack von Giovanni Ferrantino (12./34.) brachte den SSV früh auf die Siegerstraße. Auch der Anschlusstreffer des Hilgeners Marius Krekeler (40.) sorgte nicht für Unruhe. Noch vor der Pause erhöhte Nasim Lakraa (41.) auf 3:1. Anfang der zweiten Halbzeit verloren die Borner dann komplett den Faden, sodass Hilgen innerhalb von 14 Minuten durch die Tore von Besart Maliqi (55.) und Mirnes Mehovic (59.) auf Unentschieden stellte. Den glücklichen Schlusspunkt setzte in der 77. Minute Jan-Christopher Engels mit dem 4:3.

Bergische Leistungsklasse, B-Junioren: FC Remscheid – Hastener TV 1:3 (0:1). Paul Hartgen (34./48.) und Tim Leischner (59.) waren die Torschützen beim Auswärtserfolg des HTV beim FCR. Die Hastener springen durch den Sieg auf Platz neun. Der FCR bleibt Tabellenletzter mit vier Punkten und einer Tordifferenz von 7:20.

Bergische Leistungsklasse, B-Junioren: SSV Bergisch Born – TSV Ronsdorf 1:3 (1:1). Trotz eines Tores von Nico Brunmayr (18.) gingen die Borner als Verlierer vom Platz. Ein Eigentor von SSV-Kicker Oguzhan Dogan besiegelte letztlich die Heim-Niederlage. Zusammen mit dem FCR bilden die Borner den Tabellenkeller.

Bergische Leistungsklasse, C-Junioren: FC Remscheid – VfB Solingen 2:1 (2:0). Innerhalb von zwei Minuten sicherte sich die Heimmannschaft drei Punkte und erreicht Platz sechs der Tabelle. Als Torschützen für den FCR erfolgreich: Stanislao Apicella (32.) und Lennard Wagemann (34.).

Bergische Leistungsklasse. C-Junioren: TuSpo Richrath – SSV Bergisch Born II 4:0 (0:0).Nach einer tapferen ersten Halbzeit brachen bei den Bornern in Hälfte zwei alle Dämme. Die Gegentore fielen innerhalb von 17 Minuten. Die Borner rutschen nach der vierten Niederlage im siebten Saisonspiel auf Platz zehn der Tabelle ab. pk/d.d.

 

Bericht auf rga.de