Täglich grüßt das Murmeltier …

Täglich grüßt das Murmeltier …

dachten sich die Kids der F3 des SSV Bergisch Born heute morgen kurz nachdem der Wecker klingelte. Mama wo sind die Stutzen? Papa, hast du meine Hose gesehen? Es ist schon wieder so weit, nur einem Tag nach unserem 2018 Eröffnungsturnier in Hasslinghausen, standen fast alle pünktlich um 9 Uhr in Wermelskirchen (Schwanenhalle) beim Turnier von Pohlhausen auf der Matte. 11 Minikicker schickten wir ins Rennen, die sich als Mannschaft die 10 Minuten Spielzeit teilten, so das jeder am Ende gleich viel Spielzeit aufm Konto hatte

Wir heben hier extra nie einen Spieler besonders raus, aber heute gibt es mal eine Ausnahme, denn unser Calvin war wieder mit von der Partie. Er fehlte längere Zeit wegen einem gebrochenen Bein und so war die Freude groß, dass er heute wieder mit uns auflaufen konnte. Calvin, wir wünschen dir an dieser Stelle erst einmal ein verletzungsfreies Jahr 2018.

Natürlich haben wir auch wieder Fussball gespielt und heute weniger Kaffee getrunken. Die Ansage an die Truppe wurde klar formuliert: Spaß haben, aber auch Tore schießen und natürlich auch verteidigen. Denn unsere Bilanz vom Vortag mit einem geschossenen Tor und 6 nicht verteidigten Toren wurde von den Kleinen „Schnuteziehend“ zur Kenntnis genommen. Und das sollte uns heute auch schon besser gelingen, denn so waren am Ende 3 Tore auf der Habenseite und 1 Gegentreffer aus insgesamt 4 Spielen. Wahrlich kein Torfestival, aber in großen Mehrzweckhallen mit kleinen Toren und 10-minütigen Spielzeiten auch nicht ungewöhnlich.

Gespielt wurde gegen Radevormwald, Struck, Kreuzberg und Dhünn. Wir bedanken uns recht herzlich an den tollen Ausrichter aus Pohlhausen für die Einladung und wünschen allen Teilnehmern dieses Turniers eine tolle und sorgenfreie Rückrunde.

Es grüßt, F3 SSV Bergisch Born