Unsere B1 – Junioren scheitern mit Achtungserfolg in der Qualifikation zum Niederrheinpokal

Unsere B1 – Junioren scheitern mit Achtungserfolg in der Qualifikation zum Niederrheinpokal

 

In der Quali für den Niederrheinpokal ging es heute gegen den derzeitigen Tabellendritten der Niederrheinliga, Rot Weiß Oberhausen. Mit einer kämpferisch bravourösen Teamleistung erwehrte sich das Team tapfer bis zur 65. Minute, als Oberhausen nicht den erwartet hohen Eckball, sondern ausnahmsweise flach in den Rückraum und genau in den Lauf des einrückenden Mittelfeldspielers  ablegte. Er hämmerte den Ball wunderschön trocken in den Winkel des kurzen Ecks. Da hatte der heute sehr gut im Tor agierende Gianluca keine Abwehrchance.
Bis dahin machten unsere Jungs dem favorisierten Gast mit einer taktisch sehr disziplinierten Defensivleistung das Leben mehr als schwer. So hatte Oberhausen nur einmal kurz vor der Halbzeit aus dem Spiel heraus eine richtig gute Torchance. Nach einem gelungenen Pass in die Schnittstelle der linken Abwehrseite, einem tollen Querpass und einer Direktabnahme klatschte der Ball an die Querlatte.
Auch das 2:0 fiel im Anschluss an eine eigentlich schon geklärte Ecke, als doch noch plötzlich ein Oberhausener Akteur an den Ball kam, da Gianluca schon auf dem Weg in die langen Ecke war. Fortan war man bemüht, zumindest ein Anschlusstor zu erzielen, was aber leider nicht mehr gelang.
Als Resümee bleibt, dass diese geschlossene Mannschaftsleistung der Startschuss für eine erfolgreiche Aufholjagd in der Rückrunde der bergischen Liga sein könnte. Wenn man so diszipliniert wie heute die Anweisungen des Trainerteams umsetzt, wird auch der Erfolg zurückkehren. Kopf hoch und weiter so, Jungs.