Unsere C1 belohnt sich gegen den FC Remscheid erst sehr spät

Unsere C1 belohnt sich gegen den FC Remscheid erst sehr spät

67 Minuten waren bereits gespielt, als der FC Remscheid unseren Kapitän vor dem 16er nur mit einem klaren Foulspiel stoppen konnten. Diese Chance ließ sich Mucho dann nicht nehmen und versenkte selber den Ball mit links unhaltbar für den guten Torhüter zum 1:0 ins Remscheider Gehäuse.
Das ganze Spiel über diktierte das Team das Spiel, stand defensiv sehr sicher und wenn der Ball dann doch einmal durchkam, war Jonas im Tor ein sicherer Rückhalt. Der Ball wurde immer wieder ganz sicher durch die eigenen Reihen nach vorne kombiniert. Es fehlte nur leider ein wenig die Durchschlagskraft und da die Remscheider sich zunächst auf die Defensive beschränkten, schaffte das Team nicht, die schnellen Angreifer über die Flügel einzusetzen. Die beste Chance hatte Luc Mitte der ersten Halbzeit mit einer Direktabnahme, die der Torwart lang gestreckt in letzter Minute um den Pfosten herum bekam. Nach der Halbzeit stellten wir um und Max sollte nun im Angriffszentrum für mehr Gefahr sorgen. Das war auch beinahe aufgegangen. Ein klug in die Gasse gespielter Ball landete kraftvoll am Pfosten, bei zwei weiteren Alleingängen konnte der aufmerksame Torhüter in höchster Not für den FCR retten.
Aufgrund des überlegenden Spielverlaufes und des deutlichen Chancenplus war der späte Siegtreffer letztlich hoch verdient, da das Team nie aufsteckte und bis zu Letzt um die drei Punkte kämpfte.