Unsere C1 – Junioren erreichen Achtelfinale im Niederrheinpokal

Unsere C1 – Junioren erreichen Achtelfinale im Niederrheinpokal

 

Mit einem in der zweiten Halbzeit souverän herausgespielten 4:0 gegen den FC Rumeln Kaldenhausen 1955 zog die C 1 in das Achtelfinale des Niederrheinpokals ein. Die Mannschaft begann hoch konzentriert gegen einen Gegner den man aus einem Hallenturnier kannte. Rumeln ließ sich sehr weit zurückfallen und wollte mit langen Bällen zum Erfolg kommen. Aufgrund des witterungsbedingt fehlenden Trainings stand unser Team zwar sehr sicher, schaffte es aber nicht zwingende Torchancen zu kreieren.  Mit Beginn der 2. Halbzeit klappte das mit mehr Tempo und einem besseren Spiel über die Außenpositionen immer besser und stellte die Gästeabwehr zunehmend vor Probleme. Endlich hatte Berki in aussichtsreichen Positionen drei tolle Torchancen, scheiterte aber leider am Torwart oder zog am Tor vorbei. Jetzt ließen die Jungs nicht mehr locker und nach einer zunächst zu kurz abgewehrten Ecke nahm sich Silas ein Herz und hämmerte den Ball zur vielumjubelten Führung in die Kiste. Vier Minuten später setzte sich Leon rechts außen durch und Berki nutze das Zuspiel zum vorentscheidenden 2:0. Die Gäste versuchten jetzt noch einmal heran zu kommen, aber unsere Defensive stand sehr sicher und ließ nur zwei Torschüsse zu, die Jonas souverän halten konnte. Durch das ins Spiel bringen der Außenstürmer kreierte man jetzt immer wieder Torchancen. In der 51. Minute erzielte Berki sein zweites und in der 68. Minute konnte er sich mit seinem dritten Tor über einen lupenreinen Hattrick freuen.

Der Erfolg war das verdiente Ergebnis einer sehr geschlossenen tollen Mannschaftleistung. KLASSE JUNGS

Im Achtelfinale geht’s jetzt Karnevalssamstag zum aktuellen Tabellendritten der Niederrheinliga TUS Reuschenberg. Aber warum sollte in Neuss nicht auch was zu holen sein. Auf geht’s BORN.