Wintercup vom FC Wuppertal

Wintercup vom FC Wuppertal

Morgens halb zehn in Wuppertal. Schuhe schnüren war angesagt. Wo im Remscheider Raum der Winter die Plätze im Griff hat, so war im Tal nichts davon zu sehen. Demnach nahm man am Wintercup des FC Wuppertal teil. In einem eher spielschwachen Turnier gliederten wir uns gut ein und vergaßen viele gute Dinge umzusetzen, die man in den vergangen Wochen gelernt und umgesetzt hatte. Deshalb war die Marschroute das Team auf Kampf umzustellen. Dies gelang uns dann von Spiel zu Spiel immer besser, so das man erneut als Gruppensieger, ungeschlagen die Vorrunde beendete. Im Halbfinale kam man weiterhin über den Kampf und etwas mehr Spielkultur mit etwas Glück und sieben Meterschießen zum Erfolg. Nun waren alle wach und voller Euphorie und wollte den Turniersieg. Im Finale zeigte man die beste Leistung, setzte den Gegner unter Dauerbeschuss, aber leider fingen wir uns einen Konter den man in der E-Jugend so auch noch nicht gesehen hat, und wohl nie wieder sehen wird. Es war nahezu ein Traumtor. Langer hoher Ball von hinten, der einmal auftippte und anschließend vom gegnerischen Stürmer per Fallrückzieher via Bogenlampe über unseren Torwart ins Tor ging. 1-0…. Weiter rannten wir an, trafen Latte, Pfosten oder scheiterten am Torwart. Das Spiel blieb beim 1-0 und man fuhr leicht geknickt nach Hause. Alles im allen war es dennoch ein vom Ablauf her tolles Turnier, mit einem guten zweiten Platz.