Zum letzten Spiel in der Qualigruppe sind wir heute zur SG Hackenberg gereist

Zum letzten Spiel in der Qualigruppe sind wir heute zur SG Hackenberg gereist

Zur Abwechslung durften wir mal wieder auf Asche spielen.

Gleich der erste Angriff wurde konsequent durch Nico zum 1:0 genutzt (2. Spielminute).

Doch kein Problem auf Asche? Naja, der Gegner war es zumindest auch nicht, aber es hat bis zur 20.Minute gedauert bis Julian nach schnell ausgeführtem Freistoß das 2:0 erzielen konnte.

Bis zur Halbzeit ist kein Tor mehr gefallen. Aus der klaren Überlegenheit wurden leider zu wenige Chancen und daher auch keine weiteren Tore herausgespielt.

Gleich nach der Halbzeit konnte Florian das 3:0 erzielen. Aber auch jetzt wollte sich keine rechte Gier auf viele Tore einstellen. Zumindest konnte Leonit in den letzen Minuten das Ergebnis mit zwei Toren noch auf 5:0 schrauben.

Wir waren heute klar überlegen und dem Gegner wurde nur ganz selten der Ball überlassen. Bei etwas mehr Konzentration wäre ein hohes Ergebnis möglich gewesen.

Aber mit 12 Punkten und 21:3 Toren ist die Qualirunde souverän gemeistert worden und warum soll ein Pferd höher springen als es muss?
Kader:

Kevin, Tino, Leon, Maxi, Alex, Mert, Francesco, Julian, Lennard, Nico, Luca, Leonit und Florian